Get Messy Art Journaling im Februar

Hallo ihr Lieben! Das Wochenende steht vor der Tür und die Wettervorhersage sagt, zumindest für´s Ruhrgebiet, wunderbares Wetter voraus. Ich überlege, ob ich die Grillsaison direkt einläuten soll. Nach dem Winter freue ich mich immer total, wieder auf meinem Balkon sitzen zu können und bei schönem Wetter den Grill anzuschmeißen ;-) Ich hoffe, dass der Frühling nun endlich kommt. Ich habe das kalte, graue, nasse Wetter einfach satt und sehne mich nach Sonnenstrahlen! 

Nun aber zu meiner neusten Leidenschaft, dem Art Journaling. Ich bin Mitglied in der Get Messy Gemeinschaft. Dort bekommt man einmal wöchentlich Prompts, nach denen man Art Journaling Seiten gestalten kann. Im Februar dreht sich alles um die Liebe. 


Ich muss sagen, dass ich zunächst Startschwierigkeiten hatte. Ich wusste einfach nicht, wie ich anfangen sollte. 


Ich habe dann einfach losgelegt. Meist hatte ich schon eine kleine Vorstellung davon, wie die Seite aussehen soll. Ich bin aber einfach zu sehr in meinem "Scrapbooking-System" gefangen. Und so denke ich bei der Erstellung einer Art Journaling-Seite häufig über typische Designprinzipien im Scrapbooking nach. Ich glaube, dass ich noch lernen muss mich auf das Art Journaling vollkommen einzulassen. Übung macht den Meister, sagt man doch so schön, oder? 



Eine richtige Matscherei habe ich noch nicht veranstaltet. Ich bin einfach nicht so vertraut mit Mixed Media-Techniken. Ich habe aber mit einigen Medien experimentiert. Es kamen Gesso, Acrylfarbe, Sprühfarben und Stempel zum Einsatz. Sogar einen Silk Screen habe ich endlich mal ausprobiert. Dazu soll mein Art Journal aber auch sein… zum Ausprobieren von verschiedenen Medien und Techniken. 


Ich kann auf jeden Fall sagen, dass mir das Art Journaling wirklich Spaß macht. Ich weiß nur nicht, ob ich auf Dauer mit den wöchentlich veröffentlichten Prompts mithalten kann. Das wird die Zeit dann zeigen. 


Ich finde, dass man auf meinen Seiten sieht, dass ich eigentlich Scrapbooker bin. Was meint ihr? Na ja, wäre auch nicht so schlimm, denn ich bin Scrapbooker mit Leib und Seele! 
Ich wünsche euch ein schönes, hoffentlich sonniges Wochenende! 




Fastfood Lover - Scrapbook Layout - Studio Calico Walden Kit

Hallo ihr Lieben! Ich habe heute mal wieder ein neues Layout für euch. Einige von euch werden vielleicht aufschrecken, wenn sie den Titel des Layouts lesen. Ja, hin und wieder essen wir gerne Fastfood und genießen es dann auch. Ich finde das auch nicht schlimm, denn an den meisten Tagen ernähren wir uns eigentlich gesund. Na ja, wenn man meine Cola light-Sucht mal davon ausschließt, aber das betrifft nur mich und nicht den Rest der Familie ;-) Alle paar Monate mal bei McDonalds zu essen, muss einfach sein. 

Nun aber zu meinem Layout… 






Das Layout ist mit dem Studio Calico-Kit "Walden" entstanden. Nur der Tag, die Enamel Dots und die Labels sind aus meinem Bestand. Das Kit ist mit diesem Layout auch gekillt. Mein Regal leert sich also langsam… 

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche! 




Netzfundstücke im Februar

Hallo ihr Lieben! Der Monat Februar neigt sich dem Ende zu, was heißt, dass es mal wieder Zeit für die Netzfundstücke ist. 

Die ersten zwei Monate dieses Jahres sind irgendwie total schnell an mir vorbeigezogen. Es wird aber auch endlich Zeit, dass der Frühling kommt. Die ersten Sonnenstrahlen zeigen sich ja hin und wieder mal. 

1. Dana Fleckenstein hat für Studio Calico eine tolle Technik vorgestellt. Nur so viel sei verraten, man braucht dafür Rasierschaum… Schaut es euch an, denn der Effekt ist fantastisch! 

2. Ach ja, die liebe Sandra Dietrich hat einfach immer wieder supertolle Ideen. Sie begeistert mich ständig auf´s Neue. Heute möchte ich euch auf eine von ihr gepimpte Deko aufmerksam machen. Ich muss wohl dringend zum Schweden, damit ich die Deko nachwerkeln kann. 

3. Bei Maiko Nagao könnt ihr euch wundervolles Geschenkpapier herunterladen, das mit Sicherheit auch anderweitig verwendet werden kann. 

4. Auf die äußerst trendigen Leuchtbuchstaben (Marquee Letters) stehe ich total. Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen, sie nachzuwerkeln, aber diese Anleitung macht es wirklich einfach, die Buchstaben nachzubauen. Schaut mal bei I Spy DIY vorbei! 

5. Etageren sind eine tolle Aufbewahrungsmöglichkeit und ein schöner Blickfang noch dazu. Bei Scrapendipity bekommt ihr erklärt, wie man sich mit einfachen Mitteln eine Etagere nachbauen kann.  

Ich hoffe, dass ich euch wieder auf ein paar schöne Links aufmerksam machen konnte, die euch zum Nachwerkeln animieren! 


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! 



Bike Festival - Scrapbook Layout - Studio Calico Walden Kit

Hallo ihr Lieben! Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende! 

Heute habe ich mal wieder ein Layout für euch. Letztes Jahr waren mein Mann und ich über´s Wochenende beim Bike Festival in Willingen. Es war ein Geschenk von mir an meinen Mann zum 10. Hochzeitstag. Ich selbst bin eigentlich nicht so ein Mountainbike-Freak, aber was tut man nicht alles um seinen Lieben eine Freude zu machen… Dabei sind jede Menge Fotos von den Ettelsberg herunterrasenden Mountainbikern entstanden, die ich nach und nach verscrappe. 






Für das Layout habe ich das Studio Calico Kit "Walden" benutzt. 

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart! 



Gast-Bloggerin bei Marjan - Reisetagebuch - Studio Calico Underground

Hallo ihr Lieben! Heute bin ich mit einem Gastpost auf Marjan´s Blog zu finden. Deswegen bekommt ihr hier auch nur die Bilder zu sehen, alles weitere zu meinem Album findet ihr bei Marjan. Nur so viel sei verraten, es handelt sich um ein Reisetagebuch für Mia´s Klassenfahrt. 





















Ich wünsche euch einen schönen Tag! 



Flohmarkt Update

Hallo ihr Lieben! Ich brauche dringend Platz und habe daher noch einmal den Rotstift in meinem Flohmarkt angesetzt und alles noch einmal reduziert. 

Ich wünsche euch einen schönen Tag! 



Resteverwertung - Macarons - Scrapbook Layout

Hallo ihr Lieben! Ich bin mal wieder in die Tiefen meiner Restekiste vorgedrungen. Dieses Mal habe ich die Scraps mit Stanzern bearbeitet. Als ich die, auf diesem Layout verwendeten, Papiere mit meinem Labelstanzer bearbeitet habe, hatte ich die Idee, aus den verschiedenen Labels einen Hintergrund für ein Layout zu erstellen. Ich liebe diese Momente, wenn einem eine zündende Idee durch den Kopf schießt und man die Idee direkt umsetzt. 



Noch ein Doily, passende Alphasticker und ein paar Embellishments und schon ist das Layout fertig. 

Benutzt habe ich übrigens die Reste des Studio Calico Kits "The Underground". Ich mochte das Kit zunächst überhaupt nicht. Komischerweise fällt es mir aber umso leichter, ein Kit vollkommen zu verbraten, wenn es mir nicht so gefällt. 

Was ich sonst noch mit dem Kit gemacht habe, zeige ich euch gegen Ende der Woche. 



Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche! 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...